Samstag, 10.06.2017

Protokoll vom 13.10.2006

Protokoll zum Gründungstreffen des GI-Arbeitskreises MDA

Grundungstreffen des GI-Arbeitskreises Modellgetriebene Software-Entwicklung in der GI-Fachgruppe Software-Architektur; 13.10.2006, 11:30h

Inhalt

  1. Teilnehmerliste
  2. TOPs
  3. Ergebnisse
    1. Einleitung / Motivation
    2. Organisatorisches
    3. Ziele / Aufgaben
    4. Zukunftige Planung

Teilnehmerliste

  • Achim Baier
  • Wolfgang Goerigk
  • Carsten Röttgers
  • Jörg Rech
  • Martin Jung
  • Matthias Riebisch
  • Petra Becker-Pechau
  • Thomas Goldschmidt
  • Boris Gruschko
  • Niels Streekmann
  • Christian Dietrich
  • Heiko Koziolek
  • Florian Heidenreich
  • Holger Krahn
  • Michael Gordom
  • Steffen Becker
  • Klaus Krogmann

insgesamt 17 Teilnehmer

Protokollant: Klaus Krogmann

TOPs

  1. Einleitung / Motivation
  2. Organisatorisches
    • Sprecher / Leitungsgruppe
    • Webseite / Technik
  3. Ziele / Aufgaben des AKs

Ergebnisse

Einleitung / Motivation

  • Fokus MDD (nicht MDA gemäß OMG)
  • Beleuchtet werden sollten aktuelle Entwicklungen: Umfeld der "2. Generation von Werkzeugen"
  • Gemeinsames Ziel des AKs als Zusammenhalt / Kernaufgabe des AKs
  • Ideen für die Aufgaben des AKs:
    • ROI für MDD-Einsatz in Projekten: empirische Validation
    • Belegen des Sinns von MDD mit Hilfe von Studien
    • Beantragen von Fördermitteln zur Unterstützung der Arbeit
    • Modellevolution: Änderungen von Meta-Modellen --> Auswirkung auf Modellinstanzen
    • Betrachtung auch unter ROI-Gesichtspunkten für eine längere Laufzeit von MDD-Projekten
    • Analyse abgeschlossener Projekte --> Studie
    • Herausarbeiten von Projekt-Charakteristika, welche Projekte für MDD geeeigneter sind.
    • Überarbeitung des MDA-Kapitels aus dem Handbuch der Software-Architektur
    • Fokus für Architektur im Großen
    • Loslösung von OMG-Standard

Organisatorisches

  • Aufgabe des Leitungsgremiums: Zusammenarbeit im Vorfeld mit SOA-AK bereits erkennbar --> Koordination
  • Kandidaten für Sprecherfunktion: Steffen Becker, Achim Baier
  • Wahl: Wahlleiter: Matthias Riebisch
  • Eigenvorstellung der Kandidaten
  • 13 Pro-Stimmen, 2 Enthaltungen, keine Gegenstimmen: für eine Doppel-Sprecherfunktion von Becker / Baier
  • Leitungsgruppe:
    • Aufgabe u. a.:
      • Organisieren weitere Treffen
    • Kandidaten:
      • Niels Streekmann
      • Martin Jung
      • Boris Gruschko
      • Klaus Krogmann
      • Wolfgang Goerigk
  • Antrag auf den AK mit Beschreibung der Ziele existiert bereits initial; Überarbeitung noch notwendig zur Anpassung an die aktuellen Ziele; Steffen Becker übernimmt die Überarbeitung und sendet überarbeitete Version an Mail-Verteiler
  • Überarbeitung von Webseite / Technik: Klaus Krogmann
  • Ein zentrales Wiki der Fachgruppe soll eingerichtet werden -- dieses wird dann auch vom AK genutzt

Ziele / Aufgaben

  • Aktualisierung des Handbuch-Kapitels zu MDA / MDD
    • Diskussion verschiedener MDD-Ansätze
    • Weniger Fokus auf OMG-Standards
  • Neben Publikation im Handbuch weitere Publikationen / andere Medien anzustreben
  • Modellevolution
    • Traceability -> auch im Bezug auf Auswirkungen auf den Entwicklungsprozess
    • Modellpflege
    • Modellversionierung
  • Idee: Schaffung einer Diskussionsplattform zu MDD
    • Pro: keine etablierte zentrale Plattform vorhanden
    • Con: Zunächst binnen Monatsfrist persönliches Treffen
  • ROI-Betrachtung (siehe oben)
  • Studien zur Evaluation / Analyse vergangener Projekte (siehe oben)
    • Stärke: Zusammenwirken von Industrie und Uni
  • Diskussionsplattform
    • Nutzung der vorhandenen OpenBC-Plattform zu MDA
  • Austauschtreffen / Koordination mit dem AK GASQ
    • Vergleichbare Ziele beider Arbeitskreise
    • Austausch beider Gruppen gewünscht
  • Schaffung eines zentralen Einstiegspunkts für MDD auf der AK-Webseite bieten
    • "Einsteiger-Portal" schaffen --> Auseinandersetzung mit der Thematik auch für Anfänger ermöglichen (noch zu klären: in zentralem Wiki oder im Plone)
    • wird übernommen von Carsten Röttgers
  • Priorisierung der Ziele
    • Handbuch Kapitel; 9 Stimmen
    • Prozessauswirkungen; 6 Stimmen
    • Diskussionsplattform; 1 Stimme
    • Modellevolution; 15 Stimmen
    • Analyse vergangener Projekte; 6 Stimmen
    • Einsteigerplattform; 5 Stimmen

Zukunftige Planung

  • Agenda für das nächste Treffen
    • Modellevolution
    • Handbuchkapitel
    • Sammeln offener Fragen per Mail im Vorfeld
    • Ausgangsbasis: Antrag des AKs (per E-Mail an alle)
  • Termin:
    • Treffen Ende November / Anfang Dezember
    • Mögliche Organisatoren: Boris Gruschko (SAP) / alternativ: Matthias Riebisch (TU Illemnau)
    • Angestrebt: ganztägiges Treffen
    • 04.12.2006 (Montag) angestrebt
  • Es existiert bereits eine eigene Mailingsliste für den AK

Ende des Treffens: 12:30h

 

Das Gründungstreffen der Fachgruppe fand mit freundlicher Unterstützung durch andrena objects AG (www.andrena.de), itemis GmbH und Co. KG (http://www.itemis.de) und sd&m Research (http://www.sdm.de/de/unternehmen/fe/index.html) statt.